L(i)eben heißt Wachsen

Warum schläft Sex in einer Beziehung eigentlich ein?


Jeder ist ein s*xuelles Wesen mit einer Menge Vorlieben, Fantasien, Bedürfnissen, Wünschen. Wenn wir aufeinander treffen, probieren wir am Anfang viel aus.

Was magst du?
Worauf fährst du ab?
Welche Berührungen, welches Tempo, welche Intensität turnt dich an?

Dann stellen wir fest, was die Schnittmenge ist – also welche Dinge stimmen für uns beide, was macht uns beide an und glücklich – und tun davon mehr. Und wir probieren weniger aus, weil wir ja was gefunden haben, was „funktioniert“.

So weit, so gut.

Doch dadurch passiert es leicht, dass wir uns (unausgesprochen) auf einen (kleinen gemeinsamen befriedigenden) Nenner einigen und diesem zum Standard-Repertoire machen. So entsteht Routine, die einerseits beziehungsstärkend wirkt, weil wir uns damit gegenseitig bestätigen. Andererseits liegt hier die Gefahr zur Gewohnheit und Langeweile. Irgendwann ist die Wiederholung von der Wiederholung nicht mehr so spannend…

Und wenn der „alte“ Nenner nicht mehr passt
– weil wir uns entwickelt haben,
- weil sich die Lebensumstände verändert haben,
- weil die Hormone heute anders zusammengesetzt sind als früher,
wird die einst gute Routine unbefriedigend. Und bedarf einer Anpassung.

Dafür müssen wir rausfinden, was ganz eigens mir, ganz genau jetzt gefällt und gut tut.
S*xualität darf sich weiterentwickeln. Mit uns. Mit unserer Beziehung. Mit der Zeit.

Also einfach mal wieder etwas anders machen. Sich was trauen, sich was wünschen - neugierig sein.

Nicht jede s*xuelle Begegnung muss ein Volltreffer sein! Es ist total in Ordnung, entspannt daran zu gehen und zu wissen, wir probieren hier mal was aus. Kann sein, dass es uns gefällt, kann sein, dass es nur einem gefällt. Wir schauen danach, was wir mit der Erfahrung machen.

Wichtig ist, lebendig zu bleiben und die lieb gewonnen Gewohnheiten auch immer mal wieder zu verlassen. Darum kann es so spannend sein, zu erfahren, was sich mein:e Liebste:r heute Abend wünscht. Vielleicht ist es gar nicht das, was ich vermutet hätte. Was für ein Gewinn – wieder einen neuen Aspekt kennen gelernt!

Trau dich! Mach mal wieder den ersten Schritt!

Viel Freude beim nächsten erotischen Date mit deinem Schatz 🧡